2. Ausschreibung zur Beschaffung der strategischen Gasreserve

Die zweite Ausschreibung für die Beschaffung der strategischen Reserve wurde bereits abgeschlossen. Die Ausschreibebedingungen wurden am 22. Juli 2022 auf der Website der AGGM veröffentlicht. Aufgrund der Tatsache, dass für die Einspeicherung nur mehr wenig Zeit vor der Heizsaison zur Verfügung steht, wurde die 2. Ausschreibung so gelegt, dass noch per 1. August die zusätzliche Einspeicherung beginnen kann.

Nach dem Ende der Angebotsphase für Produkt 2 „Speicherkapazität“ am 25. Juli 2022, 12 Uhr und für die Produkte 1 „Gas im Speicher“ und 3 „Commodity Baseload“ am 26. Juli 2022, 12 Uhr wurden nach der Bewertung von insgesamt 226 Angeboten, die in den drei Produktkategorien über die web-basierte Angebotsplattform der ASGM eingebracht wurden, die Zuschlagsentscheidungen an die Anbieter übermittelt.

Das Ziel für die Beschaffung der strategische Gasreserve konnte vollständig erfüllt werden.

Teilgenommen haben alle Betreiber von Speichern, die auf dem österreichischen Hoheitsgebiet liegen. Durch die Novellierung des Gaswirtschaftsgesetzes über die Nutzung von Speicherkapazitäten („Use-it-or-lose-it“) war auch Kapazität im Speicher Haidach verfügbar. Weiters waren auch slowakische Speicher zugelassen, die einen direkten Zugang in das österreichische Netz haben.

Von den 33 für die 2. Ausschreibung registrierten österreichischen und internationalen Unternehmen haben sich 25 beteiligt, wovon 22 erfolgreich teilgenommen haben.

Der größte Teil (10,8 TWh) der 2. Ausschreibung wurde mit dem Produkt 1 „Gas im Speicher“ lukriert. Für die gesamte Menge (12,3 TWh) konnten außerdem Speicherkapazitäten bis 1.4.2025 gesichert werden.

Die Kosten für den zweiten Teil der Beschaffung der strategischen Gasreserve inkl. Speicherkosten bis 1.4.2025 betrugen gesamt 2.995 Mio EUR. Mit einem durchschnittlichen Preis von rund 234 EUR/MWh lagen Kosten der 2. Beschaffungsrunde deutlich über der ersten Ausschreibung, da sich das Marktumfeld deutlich verteuert hat Der Marktpreis hat sich von ca. 89 €/MWh am 23. Mai auf über 201 €/MWh mehr als verdoppelt. Der Aufschlag zum Zeitpunkt des Zuschlags war bei der zweiten Ausschreibung somit in Absolutwerten geringfügig niedriger als bei der ersten.

Das zweite Ausschreibungsverfahren zur Beschaffung der strategischen Gasreserve wurde durch ASGM Austrian Strategic Gas Storage Management GmbH in einem marktbasierten, transparenten, nichtdiskriminierenden und öffentlichen Ausschreibungsverfahrens mit folgendem Zeitplan durchgeführt:

 

Start der Registrierungsperiode:

15.7.2022

Ende der Registrierungsperiode:

22.7.2022
10:00

Start der Angebotsphase:

22.7.2022
10:00

Ende der Angebotsphase für Produkt 2 „Speicher-kapazität“:

25.7.2022
12:00

Ende der Angebotsphase für Produkt 1 „Gas im Speicher“ und 3 „Commodity Baseload“:

26.7.2022
12:00

Gültigkeitsdauer der Angebote:

27.7.2022
08:00

Information über die Zuschlagsentscheidungen aller Produkte:

bis 27.7.2022 08:00

Beginn der Einspeicherung für Produkt 1:

Übergabe der Speicherkapazitäten für Produkt 2:

Beginn der Übergabe der Gasmengen am VHP für Produkt 3:

 

1.8.2022
06:00

Übergabe der Gasmengen und Speicherkapazität für Produkt 1:

1.11.2022
06:00

Die 2. Tender Invitation mit den Eckdaten zur Ausschreibung finden Sie hier: 

Dokument 2. Tender Invitation (update 21.7.2022)

Die Allgemeinen Bedingungen zur Ausschreibung samt Produktbeschreibungen und Anhängen stehen hier zum Download bereit (alle Dokumente sind nur in englischer Sprache verfügbar): 

Vollständige ASGM SGR-Ausschreibungsunterlagen 2. Tender (Update 21.7.2022)

Die Registrierung von Interessenten wurde über die web-basierte Angebotsplattform der ASGM abgewickelt. Für Interessenten, die sich bereits erfolgreich für die erste SGR-Ausschreibungsrunde im Mai registriert haben, wurden die bereits erbrachten Nachweise auch für die neue SGR-Ausschreibungsrunde angerechnet (soweit noch gültig). Es mußten lediglich die neuen Ausschreibungsbedingungen akzeptiert werden und die für allfällige zusätzlich angebotene Produkte erforderlichen Anforderungen erfüllt werden.

Nach erfolgreicher Überprüfung der Präqualifikationskriterien durch ASGM konnte von registrierten Bietern auf der Angebotsplattform ab 22.7.2022, 10 Uhr verbindliche Angebote für alle 3 Produkte gelegt werden. 

Die Frist für Angebote für 

  • Produkt 2 „Speicherkapazität“ war bis zum 25.7.2022, 12 Uhr und für die
  • Produkte 1 „Gas im Speicher“ und 3 „Commodity Baseload“ war zum 26.7.2022, 12 Uhr.

Die Zuschlagsentscheidung erfolgte bis zum 27.7.2022, 08:00 Uhr. 

Allfällige Fragen zum Beschaffungsprozess der strategischen Gasreserve können an folgende Mailadresse gerichtet werden: gasreserve@asgm.at

Wenn Sie sich für den Newsletter der AGGM anmelden, können Sie sicher sein, dass wir Sie mit aktuellen Informationen versorgen.