Solarpark- und Windkraft-Betreiber Encavis kauft weiter zu

29.06.2020

Der deutsche Stromerzeuger Encavis setzt seine Einkaufstour fort und übernimmt einen weiteren Windpark in Deutschland. Das Unternehmen erwerbe vier von fünf Windenergieanlagen des Windparks Viertkamp im Landkreis Stade im Norden Niedersachsens, teilte Encavis am Montag in Hamburg mit. Die Erzeugungskapazität betrage 14,4 Megawatt. Finanzielle Details wurden nicht genannt.

Die vier Anlagen seien zwischen Dezember 2019 und Februar 2020 ans Netz angeschlossen worden. Die fünfte gehöre Anwohnern vor Ort. Vergütet werde der Strom zu einem festen Tarif nach dem Energieeinspeisegesetz für insgesamt 20 Jahre nach Erstinbetriebnahme bis zum Jahresende 2039.

Die Aktie gehörte zuletzt wegen der gut laufenden Geschäfte mit Wind- und Sonnenenergie zu den größeren Gewinnern im SDax. In den vergangenen zwölf Monaten zog der Börsenwert um knapp 90 Prozent auf fast 1,8 Milliarden Euro an.

Quelle: APA/dpa