Gaskunden weniger als zwei Minuten im Jahr ohne Gas

12.10.2017
Die Infrastruktur ist in einem guten Zustand
<br /> - Quelle: APADie Infrastruktur ist in einem guten Zustand
- Quelle: APA

Die österreichischen Gaskunden sind im vergangenen Jahr im Durchschnitt nur eine Minute und 35 Sekunden von ungeplanten Versorgungsunterbrechungen betroffen gewesen. "Dies ist der beste Wert seit Start der Erhebung vor vier Jahren", erklärte E-Control-Vorstand Wolfgang Urbantschitsch am Donnerstag.

Nur 0,35 Prozent aller österreichischen Gaskunden waren überhaupt von einer ungeplanten Versorgungsunterbrechung betroffen. Nicht berücksichtigt wurden bei diesem Wert geplante Unterbrechungen, wie beispielsweise Instandhaltungsarbeiten, die dem Kunden im Vorhinein angekündigt wurden.

"In Österreich haben wir eine stark ausgebaute Gasinfrastruktur, die durch die Investitionstätigkeit der Netzbetreiber technisch in einem sehr guten Zustand ist", sagte Co-Vorstand Andreas Eigenbauer. "Die 1,3 Millionen heimischen Gaskunden können sich daher auf eine sehr sichere Versorgung mit Gas verlassen."

Quelle: APA